Mit ESF-Förderung berufsbegleitend Management an der HHL studieren

Finanzierung der Studiengebühren bis zu 70% möglich / Bildungsurlaub nutzen / MBA-Schnuppervorlesungen

Am 14. März 2016 startet das nächste berufsbegleitende MBA-Programm an der HHL, parallel am Campus in Leipzig und am Studienort Köln. Die MBA-Klassen sind sehr heterogen zusammengesetzt. So verfügen die Teilnehmer über unterschiedlichste Studienhintergründe und Arbeitserfahrungen, sind international aufgestellt und kommen aus Ländern wie Brasilien, China, Deutschland, Indien, Italien, Spanien und den USA.
Für das Teilzeit-MBA-Studium kann Bildungsurlaub in Anspruch genommen werden. Es besteht darüber hinaus in verschiedenen Bundesländern (u.a. Sachsen, Sachsen-Anhalt) die Möglichkeit einer finanziellen Unterstützung durch den „Weiterbildungsscheck“ des Europäischen Sozialfonds (ESF). Die Weiterbildungsförderung kann von Interessenten individuell beantragt werden. Darüber hinaus gilt die ESF-Förderung auch für mittelständische Unternehmen, über die die Weiterbildungsmaßnahme finanziert werden kann. Informationen zum „Weiterbildungscheck“ und zum berufsbegleitenden MBA-Programm: Frau Petra Spanka, Senior Manager Student Recruitment, E-Mail: petra.spanka(at)hhl.de, Tel.: 0341/9851-730.

MBA-Schnuppervorlesung und Informationsveranstaltung zur ESF-Förderung

Die HHL lädt Interessenten am Part-time-MBA-Programm oder dem Global-Executive-MBA- Programm herzlich zu Schnuppervorlesungen ein:

12.02.2016 „Entrepreneurship“ mit Prof. Dr. Andreas Prinkwart
04.03.2016 „International Marketing“ mit Prof. Dr. Carsten Bartsch
09.03.2016 „International Management“ mit Jun.-Prof. Dr. Tobias Dauth

Die für Besucher kostenfreien Veranstaltungen beginnen jeweils um 16.00 Uhr an der HHL, University House, KT1, Jahnallee 59 in 04109 Leipzig. Im Vorfeld können sich Interessenten über die verschiedenen Weiterbildungsprogramme und die finanzielle Förderung über den ESF informieren. Die Schnuppervorlesungen wie auch die Beratungsgespräche bieten die Möglichkeit, sich mit HHL-Professoren, Mitarbeitern, sowie aktuellen Studenten auszutauschen und somit mehr über Studienprogramme und die HHL zu erfahren. Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist nur mit vorheriger Anmeldung und Lebenslauf möglich.

Der Teilzeit-Master-Studiengang in Management (MBA)

Das zweijährige berufsbegleitende MBA-Studium mit dem Schwerpunkt „General Management“, das im aktuellen Ranking der „Financial Times“ Spitzenwerte bei der Karriereentwicklung ihrer Absolventen sowie der Gehaltssteigerung nach Abschluss des Masterstudiums erzielt, richtet sich primär an Interessenten, die bereits im mittleren Management arbeiten und ihr bisheriges Wissen um praxisorientiertes und aktuelles Managementwissen erweitern wollen. Der englischsprachige Unterricht vermittelt dabei ein wirtschaftswissenschaftliches Grundwissen in Kombination mit konkreten Managementinstrumenten. International renommierte Professoren vermitteln vertiefende Managementkenntnisse und Führungskompetenzen. Ausgebaut wurden Kurse mit dem Schwerpunkt „Leadership“ sowie Entrepreneurship und Innovationsmanagement. Darüber hinaus bietet das Programm hervorragende Möglichkeiten der Netzwerkbildung zwischen den Teilnehmern und dem weitreichenden Alumni-Netzwerk der HHL. Gut zu wissen: Die Studiengebühren und mit dem Studium verbundene Kosten sind steuerlich voll als Werbungskosten abzugsfähig. Zudem stellt die HHL eine Reihe von Finanzierungsmöglichkeiten zur Verfügung. Ab März 2015 bietet die HHL ihren universitären Teilzeit-Master-Studiengang in Management (MBA) neben Leipzig auch in Köln an.