Das Lesen zelebrieren

Antiquarian Book Mile

Seit 1995 ist der 23. April UNESCO-Welttag des Buches, an dem auf der ganzen Welt nicht nur das Lesen und die Bücher, sondern auch die Rechte der Autoren gefeiert werden. Der Feiertag gründet dabei auf dem katalanischen Brauch, zum Namenstag des Volksheiligen St. Georg Rosen und Bücher zu verschenken. Die HHL hat den Tag zum Anlass genommen, im Rahmen der Accelerate@HHL-Konferenz drei HHL Alumni aus der Startup-Szene nach ihrer persönlichen Top 3 Bücherliste für junge Entrepreneure zu fragen. Viel Spaß beim Lesen!

Lukasz Gadowski (Gründer, Business Angel und Startup-Investor):

  1. „Profit patterns“ von Adrian Slywotzky
  2. „Shoe Dog – Die offizielle Biografie des NIKE-Gründers“ von Phil Knight
  3. „Clean Disruption“ (Videopräsentation) von Tony Seba

„Die Gründertrainerin“ Julia Derndinger (Sparring Partner, Gründerin und Unternehmerin):

  1. „Multipliers: How the Best Leaders Make Everyone Smarter“ von Liz Wiseman und Greg McKeown
  2. „LifeManual: A Proven Formula to Create the Life You Desire“ von Peter H. Thomas
  3. Ein Buch, an dem man persönlich Freude hat (denn das Leben besteht nicht nur aus Arbeit, sondern auch aus Spaß 😉

Annemarie Heyl (Gründerin und Unternehmerin):

  1. „Alexander von Humboldt und die Erfindung der Natur“ von Andrea Wulf und Hainer Kober
  2. Die Bücher von Ernest Shackleton, z. B. „Mit der Endurance ins ewige Eis: Meine Antarktisexpedition“ von Ernest Shackleton und Reinhold Messner
  3. „Berthold Beitz: Die Biographie“ von Joachim Käppner